Kommunale Klimascouts – Azubis für mehr Klimaschutz

Die Kommunalen Klimascouts sind ein vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) entwickeltes Projekt, das im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert wird. Ziel ist es, Auszubildende der Kommunen als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für den kommunalen Klimaschutz zu gewinnen.

Nach einer Schulung im Bereich Klimaschutz entwickeln die Auszubildenden eigene geringinvestive Klimaschutzmaßnahmen für ihre jeweilige Ausbildungsstätte. Die Kommunen können von Kosteneinsparungen im Energiebereich profitieren und den fachlichen Nachwuchs im wichtigen Handlungsfeld Klimaschutz fit machen. Die Auszubildenden erhalten eine zusätzliche Qualifikation und lernen eigenverantwortlich Projekte zu planen. Die besten Projektideen werden zu einem überregionalen Wettbewerb zwischen den beteiligten Regionen eingereicht, bei dem es ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro für weitere Klimaschutzmaßnahmen zu gewinnen gibt.

Über unsere Agentur ist der Landkreis Kassel als eine von sieben sogenannten Frontrunner Regionen am Projekt beteiligt. Nachdem im Jahr 2021 rund 20 Auszubildende mehrerer Mitgliedskommunen und der Eigenbetriebe des Landkreises Kassel erfolgreich geschult wurden, bieten wir auch in diesem Jahr wieder eine kostenlose Weiterbildung im Bereich Klimaschutz für die kommunalen Auszubildenden an.

Die Weiterbildung findet in Präsenz am 29. & 30. September in Kassel statt. Anmeldungen interessierter Kommunen des Landkreises Kassel sowie der Nachbarlandkreise nehmen wir gerne entgegen.

Ein Kurzfilm mit einem Beispielprojekt aus dem Landkreis Verden stellt das Projekt „Kommunale Klimascouts" kurz vor.

 

 Weitere Informationen finden Sie unter: www.kommunale-klimascouts.de 

 

DifuBMWK NKI Gefoerdert RGB DE 2022 quer

 

Ansprechpartnerin:

c lenz neu

Dr. Christine Lenz

KlimaInnoGovernance
Kommunale Klimascouts
Durchwahl: 05692 99414 - 17

E-Mail